crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Don Camillo und seine Herde

Event-Details

Don Camillo und seine Herde

Zeit: 10. Dezember 2014 von 18:00 bis 31. Januar 2015 um 19:00
Standort: Landestheater Dinkelsbühl
Straße: Dr.-Martin-Luther-Str. 10
Stadt/Ort: 91550 Dinkelsbühl
Event-Typ: kunstausstellung
Organisiert von: Peter Mück
Neueste Aktivitäten: 10. Jan 2015

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Fotoveröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Landestheaters Dinkelsbühl

Gemischte Kunstausstellung mit dem Thema „Don Camillo und seine Herde“ im Landestheater Dinkelsbühl.
Es ist mittlerweile die 4. Ausstellung, die ich (Martina Unterharnscheidt) für das Landestheater organisiere und man freut sich jetzt schon wieder auf die vielfältige Kunst, die ich zu dem neuen Thema zusammentragen werde.

Don Camillo und seine Herde
Untertitel : Italien, Kirche und Politik.
Gemaltes, Fotografie, Skulpturen, Zeichnungen, Objekte und Textiles.

„Die Stimmung ist aufgeheizt so kurz vor der Wahl im kleinen Dorf in der italienischen Bassa. Der kampfeslustige Landpfarrer Don Damillo predigt Parteipolitik von der Kanzel.
Peppone, Bürgermeister von der kommunistischen Partei schäumt vor Wut und ruft zum religiösen Streik, bekommt aber als Absolution für seine Sünden 15.000 Vaterunser aufgebrummt.
Junge Liebende aus feindlichen Lagern, fehlgeleitetes Briefpapier der kommunistischen Partei, ein vergoldeter Erzengel und natürlich die Stimme des Herrn sorgen für eine Fortsetzung der amüsanten Scharmützel von „Don Camillo und Peppone“. Zwar lassen die alten Rivalen in ihren Auseinandersetzungen manchmal sogar die Fäuste sprechen, aber augenzwinkernd bleiben sie ansonsten faire Gegner, die beiden das Herz auf den richtigen Fleck haben.“

Hier gehts zur vollständigen Ausschreibung

Mehr Info über den Ausstellungsort hier

Bitte im Kommetarfeld unten mit Email-Adresse bewerben und auf teilnehmen klicken.
Dazu müsst Ihr eingeloggt sein.
Bitte keine Bilder hier einfügen, sondern evtl. auf Bildnamen verweisen, die Ihr auf der crossart-Seite habt, oder auf Eurer Webseite.
Bitte auch dazuschreiben, ob Ihr zur Vernissage/Hängung kommt oder ob Ihr die Postzsendung in Anspruch nehmen wollt,
Damit unsere Galeristen besser die Bilder auswählen können, ist es nötig in der Bildbeschreibung diese Details anzugeben:
1.Name des Bildes
2.Größe des Bildes
3.Technik
Die Aussteller werden HIER auf dieser Seite kurz nach Bewerbungsschluss bekanntgegeben.
Bitte beachten: Maximale Menge der Bilder auf Eurer crossart-Seite: 25!
(wenn mehr, bitte alte Bilder löschen)
Bewerbungsschluss: 10.11.2014

 

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Don Camillo und seine Herde, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 9. Dezember 2014 um 9:09pm

Und Don Camillo geht in die Verlängerung !!!!

Bis 31. Januar 2015 !!!!!

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 9. Dezember 2014 um 9:09pm

Der Artikel über Don Camillo ist online: http://www.openpr.de/news/830423.html

Viel Spaß beim Lesen.

Martina

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 25. November 2014 um 12:40pm

Hallo zusammen und für die, die bei der Vernissage nicht dabei sein konnten.

Ca. 25 Neugierige waren bei der VErnissage, die vom Intendanten Peter Cahn eröffent wurde. Danach wurden die Künstler von Martin Woerner, meinem Mann, vorgestellt und zum Schluß hat unser Oberbürgermeister alle anwesenden Künstler aufs allerherzlichste willkommen geheißen. Er betonte auch ganz deutlich die Anziehungskraft unseres kleinen Theaters, dass zum Treffpunkt für Kunst "herangewachsen" ist und er freut sich schon auf die nächste Ausstellung, zu der wieder Künstler aus ganz Deutschland kommen.

Und heute war ein wunderbarer Bericht in der Zeitung !!!

ART.ige Grüße. Martina

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 11. November 2014 um 8:19pm

Hallo zusammen, Peter hat mir schon eure Emailadressen gegen und ich werde euch heute noch eine Email schreiben.

Ich freu mich auf euch und eine gelungene Ausstellung. wie immer!

ART.ige Grüße. Martina

Kommentar von Peter Mück am 11. November 2014 um 9:07am
Alle Bewerber sind genommen worden:

Loran Hughes-Sachs

Ingrid Röhrl

Renée Politzer

Bernard Bieling

Ruth Weizel
Kommentar von Loran Hughes-Sachs am 10. November 2014 um 5:17pm
Hi Martina,
habe meine Möglichkeiten geklärt und würde gerne bei Don Camillo mitmachen. Mein Beitrag wären die Bilder "Mannequin-1" (Acryl auf Leinwand, Mischtechnik, Collage, 90 x 120 cm) und "Lifestyle-1" (Acryl auf Leinwand, Mischtechnik, Collage, 120 x 90 cm). Der Bezug zum Thema wäre über die Gedankenkette Italien - Politik - Berlusconi - Bunga Bunga - Luxusleben zu sehen.

Falls noch Platz und Interesse für Skulpturen besteht, könnte ich die Bronzen "Pan" (Kopfhöhe ca. 26 cm, er hatte ja auch gerne Mädchen um sich, gefeiert und Wein getrunken), "Symbiose" (Kopfhöhe ca. 22 cm) und "Afrika" (Kopfhöhe ca. 20 cm) anbieten, jeweils wie gehabt auf Stahlstelen montiert.

Alle Objekte sind auf meiner Crossart-Seite zu sehen.
Viele Grüße, Loran
02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 10. November 2014 um 1:23pm

Der Countdown läuft ...... :-)

Kommentar von Ingrid Röhrl am 10. November 2014 um 9:55am

... ach ja, ich würde mein Bild gerne mit der Post schicken - und bei der Vernissage dabei sein... :-)

Kommentar von Ingrid Röhrl am 9. November 2014 um 4:44pm
Hallo, lieber Peter, hallo liebe Martina,
gerne bin ich dabei mit dem Bild "Pfadfinder" , 80 x 60 cm, Öl auf Leinwand, das ihr auf meiner Crossart-Seite - im Album Don Camillo und seine Herde findet.
Ich bin bei der Vernissage anwesend!
E-Mail: Kunst@ferdico.de
Liebe Grüße Ingrid
Kommentar von Loran Hughes-Sachs am 7. November 2014 um 4:01pm
Hallo Martina,
ich bin mir noch nicht sicher, ob es klappt - bin mit den Vorbereitungen zum Künstlerweihnachtsmarkt im Frankfurter Römer gut ausgelastet - melde mich aber noch bis zum Montag.
Viele Grüße, Loran

Nimmt teil (3)

Nimmt nicht teil (4)

© 2021   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen