crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Peter Mück
  • Männlich
  • Köln
  • Deutschland

Peter Mücks Freunde

  • Stella Arden
  • Annabelle N. Poertner
  • Chris Schulz
  • Gabriele Knoll-Policha
  • Martina Fischer
  • Kathrin Jennings
  • Tony Strnad
  • Hans Kohl
  • Oscity Martin-Georg
  • Brigitte Spanblöchel-Glass
  • Ralf Kopp
  • horst-schielmann
  • elke kim
  • Despina Papadopoulou
  • Angela Schulz

Empfangene Geschenke

Geschenk

Peter Mück hat noch keine Geschenke erhalten.

Etwas schenken

 

Initiator von crossart international & Scratchartkünstler

Peter Mücks Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

scratchart

P-r-e-s-s-e    Vita    Werke 1    Werke 2   workshop     English   DEUTSCHE BANK     BÄUME PFLANZEN    Kontakt                

Wenn Peter Mück das Messer zieht, dann gibt es keinen Mord sondern mordsmäßig interessante Kunst - Scratch-Art - und weil die Klinge seines Messer aus Solinger Stahl ist, war die Idee diese Kunst im Solinger Klingenmusum vorszustellen, auch recht nahe liegend. Die diesjährige Solinger Kulturnacht war dann die beste Gelegenheit, diese Idee in die Tat umzusetzen, und weil wir mit der Kamera beim Scratchen dabei waren, haben wir auch gleichzeitig noch einen kleinen Rundgang durch das Klingenmuseum angefügt. (Kuenstlerkanal.de)

Kunst-Zerschlagung:

Workshop in der Drogenhilfe Köln:

Die künstlerische Arbeit von Peter Mück ist dem Bereich der Urban-Art zuzuordnen. Mit seiner „scratchart“- dem zeichnerischen Kratzen auf Glas und Acrylglas - hat er sich ein Medium erarbeitet, mit dem er ausdrucksstarke Bilder schafft, die häufig politische und sozialkritische Motive zeigen. Dabei setzt er vor allem auf die Farbkraft von Graffiti-Elementen, die gleichzeitig die Inhalte seiner Werke unterstreichen

Engelbert Schmitz, Kulturreferent, Erftkreis

Über die Kunst von Peter Mück

Von Dr. Claire Mesnil
Kunsthistorikerin

Die Verbindung zwischen Zeichnung und Objekt vollzieht Peter Mück in seiner Scratchart. Der Begriff Scratchart leitet sich von dem englischen Verb to scratch ab = kratzen, ritzen ab. Peter Mück zeichnet, ritzt  seine Motive in Zeichentechnik mit Gravurwerkzeugen in Glasplatten. Vorlage sind Fotografien, die am PC digital so verändert werden, dass sie als Motivvorlage für diese künstlerische Technik benutzt werden können.

Scratchart ist ursprünglich der Streetart zuzuordnen als absichtliches Zerkratzen von Glas im öffentlichen Raum. Diese territoriale Zeichensetzung stand für einen Prozess der künstlerischen Aneignung oft mit an die Öffentlichkeit gerichteten Botschaften.

Peter Mück versteht seine scartchings jedoch mehr im kontextuellen Rahmen der Urban Art, die im Unterschied zur Street Art nicht an eine öffentliche Verortung gebunden ist, sondern gerade durch ihre Überführung in kulturelle Standorte wie etwa Galerien eine Reibung in der Wahrnehmung erzeugt , die herkömmliche Galeriekunst nicht aufweist.

Peter Mück zeichnet figurativ; seine Linienführung ist expressiv schwungvoll, dabei kontrolliert und detailliert. Die Formenbeschreibung wirkt dabei nicht, wie man durch die Technik vermuten könnte rein linear; Vielmehr erzeugt Peter Mück durch eine dicht gelagerte Ritzstruktur eine flächenhafte Wirkung, die der Schraffurdichte einer Zeichnung entspricht. Durch die hell erscheinenden Ritzungen und den herausgearbeiteten  Linien- und Flächenverbund vor dunklem Hintergrund erscheint das Sratching in der Wirkung ähnlich einem Fotonegativ. Diese spezielle Motiventfremdung ist von besonderer Suggestion.

Pinnwand (77 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von crossart international sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

Um 10:06am am 1. August 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Kollegen,

für eine Ausstellung in Koeln werden ab sofort Kuenstler gesucht.

Wir sind angemeldet für die Suedstadtsafari, einem Megaevent mit mehreren tausend Besuchern im Viertel!

Waehrend der Vernissage wird es einen offenen Abend mit Lesungen, Musikvorfuehrungen und Workshops geben. Das wird für zusaetzlichen Publikumsverkehr sorgen.

Waehrend der restlichen Oeffnungszeiten finden viele aehnliche Events statt. Außerdem sind waehrend der frueheren Ausstellungen bereits Werke verkauft worden. Es lohnt sich also im "Ohr" auszustellen.

Hier gehts zur Ausschreibung:

https://crossart.ning.com/events/van-gogh-s-ohr-open-art-space-4

MFG

Peter Mueck

Um 1:54pm am 8. Juli 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Mitglieder,


es besteht eine Möglichkeit in einem interessanten Raum in München auszustellen. Crossart-Kollege Guido Michl hat sich den Raum angesehen und folgendes dazu geschrieben:

"ich habs mir angeschaut. Die Räume des Kunsttreffs befinden sich in einem ebenerdigen langestreckten Pavillonbau. Außen alles gekachelt. Früher war ein Autohaus darin untergebracht. Das ganze Ensemble steht frei und scheint aus den 50/60er Jahren zu sein. Mindestens 200 qm, in hervorragendem Zustand, alles frisch geweißelt. Riesige Fensterfläche zur Straße hin (siehe Bilder). Leider war niemand da, aber mir hat es sehr gut gefallen, wirklich genug Platz zum Hängen, mind. 30 Bilder verschiedenen Formates.
Vor dem Eingang eine Bushaltestelle, Bus braucht 5 Minuten zum Bahnhof Moosach, hier U- und S-Bahn zur Innenstadt. Moasach liegt etwas außerhalb, 20 Minuten vom Zentrum aus. Der Kunsttreff befindet sich in einer ruhigen, beschaulichen Wohngegend, halt ab vom Schuss. Laufpublikum dürfte weniger sein.

ich war gestern also zur Sprechstunde bei Kunsttreff in Moosach. Frau Müller, Künstlerin mit Atelier im ehemaligen Büro am Eingangsbereich, hat mir alles gezeigt. Außer den großen Räumen (30 und 80 qm) zum Schaufenster hin, gibt es noch nach hinten raus zwei kleinere Kammern, ungefähr zehn und fünf qm, wovon letzterer ein ehemaliger Kühlraum ist, weiß gestrichen, ideal für Video oder sonstige schräge Aktionen. Die gesamten Räumlichkeiten, die ausgekachelt waren, sind komplett deckend weiß gestrichen und mit Aufhangschienen versehen, dazu 50 Schnüre mit Haken. Es gibt außerdem 1,80m hohe Stellwände, auf denen man schätzungsweise noch einmal zwanzig Bilder unterbringen kann und die frei gruppierbar sind. Für musikalische Veranstaltungen oder Vorträge sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden.
Der Kunsttreff hat noch aus Quiddezentrumzeiten eine Verteilerliste und arbeitet mit dem städtischen Kunstreferat zusammen. Frau Müller verschickt zur jeweiligen Veranstaltung einen Flyer mit den nötigsten Angaben. Veranstalter in rechtlicher Hinsicht ist der Aussteller.
Die Süddeutsche Zeitung hat sich bereits interessiert gezeigt, wahrscheinlich schreiben sie was zur Einweihung. Es gab auch schon früher Artikel.

Öffnungszeiten sind in Eigenregie zu managen, vielleicht gibt es auch Hilfe aus der Nachbarschaft.
Mir hat das Ganze so gut gefallen, dass ich selbst gerne dort ausstellen würde und zwar ungefähr zwei/drei Wochen im Juli."

Leider hat Guido Michl aus gesundheitlichen Gründen keine Kapzitäten eine crossart-Gruppenausstellung zu organisieren.

Daher meine Frage: Wer hat Lust dazu? Man könnte ein Orgateam aus 2-3 Künstlern zusammenstellen.

Anbei ein paar Fotos:

IMG_5168.JPG

IMG_5175.JPG

IMG_5177.JPG

Hier die Webseite:

https://www.kunsttreff-moosach.de/

Bitte schreibt direkt an mich falls Ihr Interesse habt:

muexx@gmx.de

MFG Peter Mück

Um 1:12pm am 27. Juni 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Mitglieder,

„Skulpturengarten“ – zur Eröffnung eines Skulpturengartens am Sonntag, den 14. Juli möchten wir Künstler*innen einladen sich mit ihren Skulpturen zu bewerben.

 

Bewerbung bis zum 10.07.2019

Anlieferung bis 14.07.2019

 

Vernissage am 14. Juli um 14 Uhr

 

Kosten pro Skulptur 20 Euro

Hier ein paar Fotos:

Garten02.jpg

Garten03.jpg

Garten04.jpg

Bewerbung an:

(und wenn Ihr noch weitere Infos braucht)

Kunst + Hotelchen an der Rauschen

Heisterbacher Straße 1

53902 Bad Münstereifel

 

Tel. 02253 6070092

 

info@hotelchen-an-der-rauschen.de

www.hotelchen-an-der-rauschen.de

Um 11:10am am 14. Juni 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Kollegen,

In ihren modernen Räumen in einem wunderschönen Jugendstilhaus im Kölner Norden, eingebettet zwischen Zoo und Flora, laden die Künstlerin Jana Dettmer und ihre Schwester und Managerin Andrea Blecher andere Künstler zu gemeinsamen Kunstausstellungen und anderen kulturellen Veranstaltungen in ihren Kunstsalon ein.

Dort kann man besondere Kunst im persönlichen Austausch mit den Künstlern erleben. Verschiedene Veranstaltungen im Laufe der Ausstellung, wie z.B. Lesungen oder offene Ateliertage sorgen für zusätzlichen Publkumsverkehr zu den regulären Öffnungszeiten.

Hier könnt Ihr Euch bewerben:

https://crossart.ning.com/events/fluide

Um 9:54am am 21. Mai 2019 sagte Peter Mück...
AUFRUF. LIVE Künstler & Performer fürs „48 h“-Kunst- & Kulturfestival am 6. & 7. Juli 2019 gesucht
 
Liebe Mitglieder,
für ein Event der besonderen Art, auf dem ich selbst mitwirken werde, können sich noch Künstler anmelden
Live arbeitende Künstler (Skulpturen, SprayArt, Metall, Malerei, ...) bieten wir eine Plattform und Platz bei unserem besonderen Kunstevent über 2 Tage.
 
Auch Performer jeder Art sind gewünscht!
 
Bewerbungen bitte direkt an:
Timm Kronenberg
 
das (NEUNTE) Bergische „48 h“ Kunst- + Kultur-Festival findet am (5. &) 6. & 7. Juli 2019 auf dem Mühlenplatz und in den 17 city art Galerien in den ClemensGalerien in Solingen statt.

Zu unseren vielen besonderen Kunst-Aktionen und Performances von vielen auswärtigen KünstlerFreunden und den 50 city-art-Künstlern vor Ort werden wir zusätzlich auch viele kreative Mitmach-/Projekte für Kinder + Jugendliche anbieten.

 

Von Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik, Zauberei bis hin zu Kunst und -Projekte der besonderen ART wird man bei dem „48 h“ Festival erleben.

 

Timm Kronenberg
MFG aus Köln
Peter Mück
Um 1:12pm am 15. Mai 2019 sagte Peter Mück...

Fabrikhalle in der Nähe von Frankfurt:Intessantes Kunstprojekt

Die Künstlerkollegin Gabriele Vorbrodt hat mich auf dieses Projekt aufmerkasm gemacht:

Bevor der letzte Faden reißt

https://gabriele-vorbrodt.de/bevor-der-letzte-faden-reisst/

Es sind keine Kosten damit verbunden (natürlich außer der Anreise)

Es werden sogar Stoffe und Farben zur Verfügung gestellt.

Um 10:17am am 29. April 2019 sagte Peter Mück...

Neue Veranstaltungsreihe ab dem 8.6.2019 (19.30-22 Uhr):
ARTIST-LIVE-WINDOW
Künstler arbeiten live vor den Augen des Straßenpublikums im Schaufenster des Projektraumes "Das Ohr" Im Ferkulum 8, 50678 Köln.
Das Ladenlokal liegt inmitten einer Kneipen- und Restaurantmeile in der Kölner Südstadt. Es wird von vielen Menschen frequentiert, die sich von dort aus ins Kölner Nachtleben stürzen. Den Anfang machen die Künstler Taugeroad und Peter Mück.

Bei Interesse bitte mail an mich: muexx@gmx.de

Um 9:21am am 25. April 2019 sagte Peter Mück...

Zwischennutzung für Kunstausstellungen in einer leerstehenden Fabrik in Erkrath

Das Objekt ist auf der Schlüterstraße, Erkrath

Eine Kunstgalerie auf Zeit und das mitten in Erkrath. Die leerstehende Fabrik darf ab Mai zu einem Teil als Ausstellungslokation genutzt werden. Dank der schwedischen Firma catella project management, die ab 2020 dort das neue Wohnquartier ,,Düssel-Terassen" realisiert, kann der Ort zwischengenutzt werden.

 

Wer kann daran teilnehmen und was kostet es?
Alle vier Wochen eröffnen wir eine neue Ausstellung zu der wir gerne Gastkünstler einladen. Du solltest bildender Künstler in den Spaten Malerei, Fotografie, Bildhauerei/Skulpturen sein. Die Teilnahme kostet:
2 Wochen = 10,00 Euro.
4 Wochen = 15,00 Euro.
Bei der Anmeldung wird dieser Betrag direkt fällig und kann auch bei Verhinderung des Künstlers nicht zurückgezahlt werden. Terminverschiebung wäre nach Absprache möglich

 

Bewerbungen und Anfragen bitte direkt an Ralf Buchholz: bookwoodart@gmx.de

 

Für den Frankafurter Raum gibt es demnächst übrigens auch eine Ausschreibung für ein ähnliches Projekt.

MFG Peter Mück

Um 10:49am am 4. April 2019 sagte Peter Mück...

Kuenstler fuer Ausstellung in Koeln gesucht

Liebe Mitglieder,

In der Kölner Südstadt gibt es ein Ladenlokal mit dem vielsagenden Namen „Das Ohr“. Es handelt sich um einen neuen offenen Ort in einem der angesagtesten Stadtteile, der KölnerInnen die Möglichkeit geben soll sich auszutauschen, zu lernen und eigene Ideen zu verwirklichen.

Der Raum hat sich bereits gut in der Kölner Kulturlandschaft etabliert.

Zahlreiche Veranstaltungen sorgen für regelmäßigen Besucherverkehr.

Für eine zweimonatige Ausstellung werden erneut 5 Künstler gesucht.

Während der Vernissage wird es einen offenen Abend mit Lesungen, Musikvorführungen und Workshops geben. Das wird für zusätzlichen Publikumsverkehr sorgen.

Während der restlichen Öffnungszeiten finden viele ähnlicher Events statt. Außerdem sind während der ersten Ausstellungen bereits Werke verkauft worden. Es lohnt sich also im "Ohr" auszustellen.

Diejenigen, die sich für die ersten beiden Ausstellungen beworben haben,

und nicht ausgewählt wurden, müssen sich bei Interesse neu bewerben.

Hier gehts zur Ausstellung:

https://crossart.ning.com/events/open-art-space-1

MFG

Peter Mück

Um 10:42am am 28. März 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Mitglieder,

es gibt eine große Ausstellung zu den Kunstpunkten (Offene Ateliers) in Düsseldorf!

Die Kunstpunkte sind eine etablierte und gut besuchte Veranstaltung für offene Ateliers und freie Kunsträume in Düsseldorf. Die Gäste können sich zwischen den einzelnen Ausstellungsorten mit Shuttle-Bussen bewegen.

Hier könnt Ihr Euch bewerben:

https://crossart.ning.com/events/crossart-open-1

Peter Mücks Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Neueste Aktivitäten

Peter Mück hat die Veranstaltung VAN GOGH´S OHR-(open art space #4) von Peter Mück kommentiert
"Achtung: Bewerbungsschluss aus organisatorischen Gründen vorgezogen auf den 7.9.!"
Sonntag
Event aktualisiert von Peter Mück
Miniaturansicht

VAN GOGH´S OHR-(open art space #4) um DAS OHR - Multispace

28. September 2019 von 20 bis 24. Oktober 2019 um 19
In der Kölner Südstadt gibt es jetzt  ein Ladenlokal mit dem vielsagenden Namen „Das Ohr“. Es handelt sich um einen neuen offenen Ort in einem der angesagtesten Stadtteile, der KölnerInnen die Möglichkeit geben soll sich auszutauschen, zu lernen und eigene Ideen zu verwirklichen. Weiter unten gibt es mehr Details...…Mehr
Sonntag
Ludwig Baumeister ist Mitglied der Gruppe von Peter Mück geworden
Miniaturansicht

Duesseldorf - germany

Düsseldorfer AusstellungsgruppeIn dieser Gruppe sind die Düsseldorfer Künstler, die in anderen Städten ausstellen wollen, zusammengefasst. Peter Mück ist als Administrator in allen Gruppen vertreten..Mehr
Freitag
 
 
 

© 2019   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen