crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Peter Mück
  • Männlich
  • Köln
  • Deutschland

Peter Mücks Freunde

  • Luiza Brack
  • Jutta Jung
  • Günther Eberz
  • Lene Enghusen
  • hpeter fischenich
  • Vinya Cameron
  • Annabelle N. Poertner
  • LEONI A. Jäkel
  • Gabriele Knoll-Policha
  • Tony Strnad
  • Hans Kohl
  • Oscity Martin-Georg
  • Ralf Kopp
  • horst-schielmann
  • elke kim

Empfangene Geschenke

Geschenk

Peter Mück hat noch keine Geschenke erhalten.

Etwas schenken

 

SCRATCHARTIST & Initiator von crossart international

Peter Mücks Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

scratchart

P-r-e-s-s-e    Vita    scratchart    streetart   workshop     English   SOZIALE PROJEKTE   Kontakt  MINI-STREETART-MUSEUM

Wenn Peter Mück das Messer zieht, dann gibt es keinen Mord sondern mordsmäßig interessante Kunst - Scratch-Art - und weil die Klinge seines Messer aus Solinger Stahl ist, war die Idee diese Kunst im Solinger Klingenmusum vorszustellen, auch recht nahe liegend. Die diesjährige Solinger Kulturnacht war dann die beste Gelegenheit, diese Idee in die Tat umzusetzen, und weil wir mit der Kamera beim Scratchen dabei waren, haben wir auch gleichzeitig noch einen kleinen Rundgang durch das Klingenmuseum angefügt. (Kuenstlerkanal.de)

Die künstlerische Arbeit von Peter Mück ist dem Bereich der Urban-Art zuzuordnen. Mit seiner „scratchart“- dem zeichnerischen Kratzen auf Glas und Acrylglas - hat er sich ein Medium erarbeitet, mit dem er ausdrucksstarke Bilder schafft, die häufig politische und sozialkritische Motive zeigen. Dabei setzt er vor allem auf die Farbkraft von Graffiti-Elementen, die gleichzeitig die Inhalte seiner Werke unterstreichen

Engelbert Schmitz, Kulturreferent, Erftkreis

Über die Kunst von Peter Mück

Von Dr. Claire Mesnil
Kunsthistorikerin

Die Verbindung zwischen Zeichnung und Objekt vollzieht Peter Mück in seiner Scratchart. Der Begriff Scratchart leitet sich von dem englischen Verb to scratch ab = kratzen, ritzen ab. Peter Mück zeichnet, ritzt  seine Motive in Zeichentechnik mit Gravurwerkzeugen in Glasplatten. Vorlage sind Fotografien, die am PC digital so verändert werden, dass sie als Motivvorlage für diese künstlerische Technik benutzt werden können.

Scratchart ist ursprünglich der Streetart zuzuordnen als absichtliches Zerkratzen von Glas im öffentlichen Raum. Diese territoriale Zeichensetzung stand für einen Prozess der künstlerischen Aneignung oft mit an die Öffentlichkeit gerichteten Botschaften.

Peter Mück versteht seine scartchings jedoch mehr im kontextuellen Rahmen der Urban Art, die im Unterschied zur Street Art nicht an eine öffentliche Verortung gebunden ist, sondern gerade durch ihre Überführung in kulturelle Standorte wie etwa Galerien eine Reibung in der Wahrnehmung erzeugt , die herkömmliche Galeriekunst nicht aufweist.

Peter Mück zeichnet figurativ; seine Linienführung ist expressiv schwungvoll, dabei kontrolliert und detailliert. Die Formenbeschreibung wirkt dabei nicht, wie man durch die Technik vermuten könnte rein linear; Vielmehr erzeugt Peter Mück durch eine dicht gelagerte Ritzstruktur eine flächenhafte Wirkung, die der Schraffurdichte einer Zeichnung entspricht. Durch die hell erscheinenden Ritzungen und den herausgearbeiteten  Linien- und Flächenverbund vor dunklem Hintergrund erscheint das Sratching in der Wirkung ähnlich einem Fotonegativ. Diese spezielle Motiventfremdung ist von besonderer Suggestion.

Pinnwand (121 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von crossart international sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

Um 6:41pm am 13. März 2024 sagte Oscity Martin-Georg...

Hallo lieber Peter. Ich habe meine Seite aufgefrischt. Es geht um Wien und eventuelle Beteiligung. Da hätte ich gerne die letzten 4 Bilder dabei, sonnst Auswahl. Paloma Blanca, also weisse Taube mit dem Michelangelo, Maria Theresia... die in diese Wiener Welt reinpasst, Labyrinth der Sehnsucht (Kreislauf des Lebens), Der Esel und der Alte auch das Goldene Tor finde ich passend. Gruß Martin

Um 11:40am am 27. Februar 2024 sagte Peter Mück...

Liebe Kollegen,

Von Zeit zu Zeit besteht bei crossart international die Möglichkeit -gratis- über Kunstpatenschaften an Ausstellungen teilzunehmen. Dadurch sollen Künstler die Möglichkeit erhalten, ohne großen Aufwand ihren Aktionsradius zu erweitern. Denn diese Ausstellung wird an verschiedenen Ort zu sehen sein. Dies wertet nicht nur ihre Vita auf, sondern führt auch zu weiteren Verkäufen. Die Premiere der Kunstpatenausstellungen in Wien und Gran Canaria (13 verkaufte Arbeiten) lief sehr gut.

Wenn Ihr dazu mehr wissen wollt, hier gibt es mehr Infos:

https://crossart.ning.com/events/kunstpaten-2

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Des weiteren:

Für unsere Ausstellung in Köln sind bisher recht wenig Bewerbungen eingegangen.

Ihr habt also gute Chancen:

https://crossart.ning.com/events/abgeschminkt

MFG aus Köln

Peter Mück

Um 8:58am am 27. Februar 2024 sagte Peter Mück...

Ich habe mich sehr über die Coaching-Bewertung des Künstlerkollegens Michael Bork gefreut:

"Ab und zu benötigt jeder von uns einen Menschen, der einem auf der Suche nach dem besten Weg weiterhilft. Ich war vor kurzem an dem Punkt, an dem ich einen Scout suchte, der gut ist im künstlerischen Spurenlesen. Oder fachlich formuliert: Der den Ist-Zustand klar einordnen und den weiteren machbaren Handlungsbedarf aufzeigen kann. Also jemanden, der bewiesen hat, wie es geht und der in der Lage ist, dieses Wissen auch weiterzugeben.
Mit Peter Mück, dem Gründer des Künstler-Netzwerks crossart international fand ich einen solchen Scout. Im Rahmen eines ersten intensiven Coachings identifizierte Peter meinen Handlungsbedarf und gab mir die Tools sowie das KnowHow an die Hand, diesen Handlungsbedarf umzusetzen. Jetzt bin ich wieder am Zug und muss meine Hausaufgaben machen."

Um 5:49pm am 23. Februar 2024 sagte Peter Mück...

Am 2 Oktober feiern wir mit crossart 15-jähriges Jubiläum.
Im Oktober 2009 wurde die Internetplattform crossart mit dem Ziel zur Selbstvermarktung von Künstlern von Peter Mück gegründet. Das Künstlernetzwerk beherbergt mittlerweile rund 250 Künstler aus 7 Ländern sowie 34Kunsträume/Galerien.
Crossart arbeitet wie eine Agentur, bringt Künstler und Ausstellungsorte zusammen.
Das Netzwerk versteht sich als soziale Plastik. Jeder Künstler kann Ideen beisteuern und so am Gesamtkunstwerk crossart mitarbeiten.
Da die Anzahl der professionell arbeitenden Künstler - nicht nur in Deutschland - die Galeriekapazitäten um ein vielfaches übersteigt, kann es für die Künstler schwierig sein, an solchen Ausstellungsorten Ihre Arbeiten zu präsentieren. Oftmals bleibt da nur der Weg zur Selbstvermarktung.
Wie es weitergeht und was wir in der ersten Zeit alles auf die Beine gestellt haben, kann man hier in einem Interview nachlesen, das die Künstlerfachzeitschrift ATELIER zum 10-jährigen Jubiläum veröffentlicht hat:

Um 1:29pm am 19. November 2023 sagte Peter Mück...

Liebe Mitglieder,

mein lieber Künstlerkollege Ralf Buchholz bat mich, folgende Ausschreibung bei crossart  zu posten:

"Für eine Ausstellung in einer Kirche in Duisburg-Homberg suche ich interessierte Künstler*innen. Auch Lichtkunst wäre von Interesse. Meldet euch mit euren Ideen bei mir..."

Bitte alle weiteren Infos bei Ralf einholen

bookwoodart@gmx.de

Hier könnt Ihr Euch die Kirche schon einmal ansehen:

1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg

MFG aus Köln

Peter Mück

Um 9:46am am 10. August 2023 sagte Peter Mück...

KÜNSTLERCOACHINGS

Liebe Kollgen,

Bevor es mit Ausschreibungen für Ausstellungen weitergeht, möchte ich Euch etwas besonderes anbieten:

Nach über 3 Jahren corona- und krankheitsbedingter Pause ist es nun wieder soweit. Und ich habe da wieder richtig Bock drauf.

"Das Coaching bei Peter Mück hat mir sehr gut gefallen. Es war speziell auf meine Bedürfnisse zugeschnitten und hat mir einige zusätzliche Inspirationen gegeben. Ich kann ein Beratungsgespräch bei Peter Mück sehr empfehlen."

Künstlerin D. Über das coaching mit P.Mück (vollständiger Name zwecks Datenschutz nicht genannt)

 

Hin und wieder werde ich aufgrund meiner Erfahrung als Künstler und

Ausstellungsmacher nach Tipps gefragt, wie man die eigene Künstlerkarriere

vorantreiben kann, was man z.B. nicht machen darf, sogenannte NO-GO'S usw.

Das veranlasste mich dazu, eine Materialsammlung zusammenzustellen, um Euch

als Kollegen oder Kolleginnen ein Coaching anbieten zu können, welches genau

auf Eure Situation zugeschnitten ist.

Eine erste unverbindliche Kontaktaufnahme dazu, kann über e-mail oder direkt telefonisch

erfolgen

hier weiterlesen: https://crossart.ning.com/page/training

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Peter Mück, Alteburger Str.28, 50678 Köln
muexx@gmx.de,

Mobil: 0174/9190937

Um 5:37pm am 12. März 2023 sagte Peter Mück...

Die 200. Ausstellung im Fort X steht unmittelbar bevor. Wer die Entstehnungsgeschichte von crossart nochmal nachlesen möchte, findet hier einen Artikel über 10 Jahre crossart, geschrieben von Angela Bungarz: https://st2.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/3756086516?profile=original

Um 6:57pm am 31. Januar 2023 sagte Peter Mück...

Hallo zusammen, ich bin gesundheitlich wieder hergestellt und kann mich ab sofort wieder um alle Belange bei crossart kümmern. Das wird bestimmt ein spannnendes Ausstellungsjahr.

Um 1:25pm am 2. Juni 2022 sagte Martin E. Kramer...

Gute Besserung!

Um 4:07pm am 30. Mai 2022 sagte Peter Mück...

      Liebe Mitglieder, ich werde bis einschließlich 24.6. Noch in einer rehaklinik sein um mich nach einer op wieder fit machen zu lassen. Dann geht es wieder munter weiter mit crossart. Meine Lebensgefährtin angela bungarz wird bis dahin die Geschicke leiten.

Peter Mücks Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Neueste Aktivitäten

Thomas Zydek hat die Veranstaltung CROSSART OPEN von Peter Mück kommentiert
"Hallo Peter und Peter, habe leider keine eigenen Staffeleien, aber wenn hier und da noch ein Plätzchen an einer Wand frei wäre, würde ich mich sehr freuen. Deshalb möchte ich mich mit ein paar Kleinformaten für die…"
Freitag
Thomas Zydek nimmt am Event von Peter Mück teil
Miniaturansicht

CROSSART OPEN um FORT X KÖLN

7. September 2024 von 14 bis 8. September 2024 um 18
Nahe der Inneren Kanalstraße und Neusser Straße in der Kölner Neustadt-Nord gelegen, gehört das Fort X am Neusser Wall zu den ursprünglich elf um das linksrheinische Köln angelegten Festungsanlagen. Nachdem die Stadt am 15. Januar 1814 durch preußische Truppen befreit worden und auf dem Wiener Kongress an Preußen gefallen war, bestimmte König Friedrich Wilhelm III., dass…Mehr
Freitag
Fotos gepostet von Peter Mück
Freitag
Foto gepostet von Peter Mück

BRAVE NEW WORLD

scratching auf Acrylglas 50x50cm, mixed media, Glasfarben, Lack, Edding
Donnerstag
 
 
 

© 2024   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen