crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Peter Mück
  • Männlich
  • Köln
  • Deutschland
Jetzt online

Peter Mücks Freunde

  • Stella Arden
  • Annabelle N. Poertner
  • Chris Schulz
  • Gabriele Knoll-Policha
  • Martina Fischer
  • Kathrin Jennings
  • Tony Strnad
  • Hans Kohl
  • Oscity Martin-Georg
  • Brigitte Spanblöchel-Glass
  • Ralf Kopp
  • horst-schielmann
  • elke kim
  • Despina Papadopoulou
  • Angela Schulz

Empfangene Geschenke

Geschenk

Peter Mück hat noch keine Geschenke erhalten.

Etwas schenken

 

Initiator von crossart international & Scratchartkünstler

Peter Mücks Fotos

  • Fotos hinzufügen
  • Alle anzeigen

scratchart

P-r-e-s-s-e    Vita    Werke 1    Werke 2   workshop     English   DEUTSCHE BANK     BÄUME PFLANZEN    Kontakt                

Wenn Peter Mück das Messer zieht, dann gibt es keinen Mord sondern mordsmäßig interessante Kunst - Scratch-Art - und weil die Klinge seines Messer aus Solinger Stahl ist, war die Idee diese Kunst im Solinger Klingenmusum vorszustellen, auch recht nahe liegend. Die diesjährige Solinger Kulturnacht war dann die beste Gelegenheit, diese Idee in die Tat umzusetzen, und weil wir mit der Kamera beim Scratchen dabei waren, haben wir auch gleichzeitig noch einen kleinen Rundgang durch das Klingenmuseum angefügt. (Kuenstlerkanal.de)

Kunst-Zerschlagung:

Workshop in der Drogenhilfe Köln:

Die künstlerische Arbeit von Peter Mück ist dem Bereich der Urban-Art zuzuordnen. Mit seiner „scratchart“- dem zeichnerischen Kratzen auf Glas und Acrylglas - hat er sich ein Medium erarbeitet, mit dem er ausdrucksstarke Bilder schafft, die häufig politische und sozialkritische Motive zeigen. Dabei setzt er vor allem auf die Farbkraft von Graffiti-Elementen, die gleichzeitig die Inhalte seiner Werke unterstreichen

Engelbert Schmitz, Kulturreferent, Erftkreis

Über die Kunst von Peter Mück

Von Dr. Claire Mesnil
Kunsthistorikerin

Die Verbindung zwischen Zeichnung und Objekt vollzieht Peter Mück in seiner Scratchart. Der Begriff Scratchart leitet sich von dem englischen Verb to scratch ab = kratzen, ritzen ab. Peter Mück zeichnet, ritzt  seine Motive in Zeichentechnik mit Gravurwerkzeugen in Glasplatten. Vorlage sind Fotografien, die am PC digital so verändert werden, dass sie als Motivvorlage für diese künstlerische Technik benutzt werden können.

Scratchart ist ursprünglich der Streetart zuzuordnen als absichtliches Zerkratzen von Glas im öffentlichen Raum. Diese territoriale Zeichensetzung stand für einen Prozess der künstlerischen Aneignung oft mit an die Öffentlichkeit gerichteten Botschaften.

Peter Mück versteht seine scartchings jedoch mehr im kontextuellen Rahmen der Urban Art, die im Unterschied zur Street Art nicht an eine öffentliche Verortung gebunden ist, sondern gerade durch ihre Überführung in kulturelle Standorte wie etwa Galerien eine Reibung in der Wahrnehmung erzeugt , die herkömmliche Galeriekunst nicht aufweist.

Peter Mück zeichnet figurativ; seine Linienführung ist expressiv schwungvoll, dabei kontrolliert und detailliert. Die Formenbeschreibung wirkt dabei nicht, wie man durch die Technik vermuten könnte rein linear; Vielmehr erzeugt Peter Mück durch eine dicht gelagerte Ritzstruktur eine flächenhafte Wirkung, die der Schraffurdichte einer Zeichnung entspricht. Durch die hell erscheinenden Ritzungen und den herausgearbeiteten  Linien- und Flächenverbund vor dunklem Hintergrund erscheint das Sratching in der Wirkung ähnlich einem Fotonegativ. Diese spezielle Motiventfremdung ist von besonderer Suggestion.

Pinnwand (74 Kommentare)

Sie müssen Mitglied von crossart international sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

Um 11:10am am 14. Juni 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Kollegen,

In ihren modernen Räumen in einem wunderschönen Jugendstilhaus im Kölner Norden, eingebettet zwischen Zoo und Flora, laden die Künstlerin Jana Dettmer und ihre Schwester und Managerin Andrea Blecher andere Künstler zu gemeinsamen Kunstausstellungen und anderen kulturellen Veranstaltungen in ihren Kunstsalon ein.

Dort kann man besondere Kunst im persönlichen Austausch mit den Künstlern erleben. Verschiedene Veranstaltungen im Laufe der Ausstellung, wie z.B. Lesungen oder offene Ateliertage sorgen für zusätzlichen Publkumsverkehr zu den regulären Öffnungszeiten.

Hier könnt Ihr Euch bewerben:

https://crossart.ning.com/events/fluide

Um 9:54am am 21. Mai 2019 sagte Peter Mück...
AUFRUF. LIVE Künstler & Performer fürs „48 h“-Kunst- & Kulturfestival am 6. & 7. Juli 2019 gesucht
 
Liebe Mitglieder,
für ein Event der besonderen Art, auf dem ich selbst mitwirken werde, können sich noch Künstler anmelden
Live arbeitende Künstler (Skulpturen, SprayArt, Metall, Malerei, ...) bieten wir eine Plattform und Platz bei unserem besonderen Kunstevent über 2 Tage.
 
Auch Performer jeder Art sind gewünscht!
 
Bewerbungen bitte direkt an:
Timm Kronenberg
 
das (NEUNTE) Bergische „48 h“ Kunst- + Kultur-Festival findet am (5. &) 6. & 7. Juli 2019 auf dem Mühlenplatz und in den 17 city art Galerien in den ClemensGalerien in Solingen statt.

Zu unseren vielen besonderen Kunst-Aktionen und Performances von vielen auswärtigen KünstlerFreunden und den 50 city-art-Künstlern vor Ort werden wir zusätzlich auch viele kreative Mitmach-/Projekte für Kinder + Jugendliche anbieten.

 

Von Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik, Zauberei bis hin zu Kunst und -Projekte der besonderen ART wird man bei dem „48 h“ Festival erleben.

 

Timm Kronenberg
MFG aus Köln
Peter Mück
Um 1:12pm am 15. Mai 2019 sagte Peter Mück...

Fabrikhalle in der Nähe von Frankfurt:Intessantes Kunstprojekt

Die Künstlerkollegin Gabriele Vorbrodt hat mich auf dieses Projekt aufmerkasm gemacht:

Bevor der letzte Faden reißt

https://gabriele-vorbrodt.de/bevor-der-letzte-faden-reisst/

Es sind keine Kosten damit verbunden (natürlich außer der Anreise)

Es werden sogar Stoffe und Farben zur Verfügung gestellt.

Um 10:17am am 29. April 2019 sagte Peter Mück...

Neue Veranstaltungsreihe ab dem 8.6.2019 (19.30-22 Uhr):
ARTIST-LIVE-WINDOW
Künstler arbeiten live vor den Augen des Straßenpublikums im Schaufenster des Projektraumes "Das Ohr" Im Ferkulum 8, 50678 Köln.
Das Ladenlokal liegt inmitten einer Kneipen- und Restaurantmeile in der Kölner Südstadt. Es wird von vielen Menschen frequentiert, die sich von dort aus ins Kölner Nachtleben stürzen. Den Anfang machen die Künstler Taugeroad und Peter Mück.

Bei Interesse bitte mail an mich: muexx@gmx.de

Um 9:21am am 25. April 2019 sagte Peter Mück...

Zwischennutzung für Kunstausstellungen in einer leerstehenden Fabrik in Erkrath

Das Objekt ist auf der Schlüterstraße, Erkrath

Eine Kunstgalerie auf Zeit und das mitten in Erkrath. Die leerstehende Fabrik darf ab Mai zu einem Teil als Ausstellungslokation genutzt werden. Dank der schwedischen Firma catella project management, die ab 2020 dort das neue Wohnquartier ,,Düssel-Terassen" realisiert, kann der Ort zwischengenutzt werden.

 

Wer kann daran teilnehmen und was kostet es?
Alle vier Wochen eröffnen wir eine neue Ausstellung zu der wir gerne Gastkünstler einladen. Du solltest bildender Künstler in den Spaten Malerei, Fotografie, Bildhauerei/Skulpturen sein. Die Teilnahme kostet:
2 Wochen = 10,00 Euro.
4 Wochen = 15,00 Euro.
Bei der Anmeldung wird dieser Betrag direkt fällig und kann auch bei Verhinderung des Künstlers nicht zurückgezahlt werden. Terminverschiebung wäre nach Absprache möglich

 

Bewerbungen und Anfragen bitte direkt an Ralf Buchholz: bookwoodart@gmx.de

 

Für den Frankafurter Raum gibt es demnächst übrigens auch eine Ausschreibung für ein ähnliches Projekt.

MFG Peter Mück

Um 10:49am am 4. April 2019 sagte Peter Mück...

Kuenstler fuer Ausstellung in Koeln gesucht

Liebe Mitglieder,

In der Kölner Südstadt gibt es ein Ladenlokal mit dem vielsagenden Namen „Das Ohr“. Es handelt sich um einen neuen offenen Ort in einem der angesagtesten Stadtteile, der KölnerInnen die Möglichkeit geben soll sich auszutauschen, zu lernen und eigene Ideen zu verwirklichen.

Der Raum hat sich bereits gut in der Kölner Kulturlandschaft etabliert.

Zahlreiche Veranstaltungen sorgen für regelmäßigen Besucherverkehr.

Für eine zweimonatige Ausstellung werden erneut 5 Künstler gesucht.

Während der Vernissage wird es einen offenen Abend mit Lesungen, Musikvorführungen und Workshops geben. Das wird für zusätzlichen Publikumsverkehr sorgen.

Während der restlichen Öffnungszeiten finden viele ähnlicher Events statt. Außerdem sind während der ersten Ausstellungen bereits Werke verkauft worden. Es lohnt sich also im "Ohr" auszustellen.

Diejenigen, die sich für die ersten beiden Ausstellungen beworben haben,

und nicht ausgewählt wurden, müssen sich bei Interesse neu bewerben.

Hier gehts zur Ausstellung:

https://crossart.ning.com/events/open-art-space-1

MFG

Peter Mück

Um 10:42am am 28. März 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Mitglieder,

es gibt eine große Ausstellung zu den Kunstpunkten (Offene Ateliers) in Düsseldorf!

Die Kunstpunkte sind eine etablierte und gut besuchte Veranstaltung für offene Ateliers und freie Kunsträume in Düsseldorf. Die Gäste können sich zwischen den einzelnen Ausstellungsorten mit Shuttle-Bussen bewegen.

Hier könnt Ihr Euch bewerben:

https://crossart.ning.com/events/crossart-open-1

Um 8:52am am 13. März 2019 sagte Peter Mück...

Liebe Mitglieder,

Für Bildhauer und Landart-Künstler

gibt es im Sommer eine schöne Gelegenheit auszustellen:

https://crossart.ning.com/events/skulpturenweg-linnich-2

Ihr könnt Euch bis zum 1.5. dafür bewerben.

MFG

Peter Mück

Um 9:29am am 28. Februar 2019 sagte Peter Mück...

Eine Kollegin hat mir gerade eine Ausschreibung geschickt,

die recht lukrativ und günstig erscheint.

Ich möchte es einfach mal rumschicken:

am 30.6. findet im Kulturzentrum Trudering (https://www.kulturzentrum-trudering.de/raumangebote/ausstellungen/)  in München die Kultur Oase statt. Das ist eine Ausstellung unter freiem Himmel, man muss selber ein Zelt mitbringen. Beteiligungskosten sind mit 18 € sehr gering, es  kommen meist schon eine Menge Leute. Atmosphäre ist sehr nett. Wird immer in der lokalen Presse angekündigt.

Hier mehr Infos:

x-Anmeldung%20Kunst%20Oase%202019.docx

x-Brief%20Kunstoase.doc%202019.docx

Um 1:24pm am 25. Februar 2019 sagte Peter Mück...

Für eine Gruppenausstellung in Düsseldorf

könnt Ihr Euch ab sofort bewerben:

https://crossart.ning.com/events/guerilla-flashart-1

Und für unsere Ausstellung in Essen sind teilweise unvollständige Bewerbungen

gepostet worden:

https://crossart.ning.com/events/crossart-mixed-4

Bitte im Kommentarfeld der Veranstaltung bewerben, vorher auf teilnehmen klicken. Dazu müsst Ihr eingeloggt sein.Bitte keine Bilder direkt im Event einfügen, sondern evtl. auf Bildnamen verweisen (oder einen Link einstellen), die Ihr auf der crossart-Seite habt,oder auf Eurer Webseite.

Damit unsere Galeristen besser die Bilder auswählen können, ist es nötig in der Bildbeschreibung diese Details anzugeben:
1.Name des Bildes
2.Größe des Bildes
3.Technik

Wenn Ihr bereits alles vollständigt habt bitte keinen neuen Post setzen!

Peter Mücks Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Neueste Aktivitäten

ProfilsymbolRa Ran Utz Werken und Dieter Laue weitere Personen nehmen am Event von Peter Mück teil
Miniaturansicht

FLUIDE um KunstStücke

5. September 2019 von 18 bis 9. Oktober 2019 um 19
Mehr Infos über den Ausstellungsort hier:https://crossart.ning.com/page/kunststucke-by-dettmerRuhende Flüssigkeiten und Gase (Fluide) bilden das Gemeinsame in den Arbeiten von 8 Künstlern, die in der Galerie KunstStücke gezeigt…Mehr
Vor 10 Minuten
Foto gepostet von Peter Mück

SOCIAL BEGWORK

scratching auf Acrylglas 50x50cm, mixed media, Glasfarben, Lack, Edding
Vor 5 Stunden
Anke Vos hat die Veranstaltung FLUIDE von Peter Mück kommentiert
"Hallo, ich würde auch gerne an der Ausstellung teilnehmen. Anlieferung und Aufbau wären für mich jedoch nur am Wochenende davor möglich. Meine Bilder befinden sich im Album Fluide. Liebe Grüße Anke"
Vor 6 Stunden
Doris Maile hat die Veranstaltung FLUIDE von Peter Mück kommentiert
"Hallo Peter, gerne nehme ich an der Ausstellung mit folgendem Bild teil: https://crossart.ning.com/photo/albums/fluide-2 Liebe Grüße, Doris"
gestern
 
 
 

© 2019   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen