crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Event-Details

Blues Brothers

Zeit: 18. März 2013 von 19:00 bis 27. April 2013 um 19:00
Standort: Landestheater Dinkelsbühl
Straße: Dr.-Martin-Luther-Str. 10
Stadt/Ort: 91550 Dinkelsbühl
Event-Typ: kunstausstellung
Organisiert von: Peter Mück
Neueste Aktivitäten: 27. Apr 2013

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Mehr Info über den Ausstellungsort hier
Ausschreibung „Blues Brothers“
Aufgrund der Themenvorgabe und der Ausstellungsmöglichkeit im Landestheater Dinkelsbühl werden nur Bewerbungen angenommen, die sich diesem Thema widmen. Ein hoher Wiedererkennungswert des Themas ist also Vorgabe. Es soll nachvollziehbar sein, dass es zu den Blues Brothers gehört, da ein Wiedererkennungswert von seitens des Landestheaters gewünscht ist.
Das Landestheater Dinkelsbühl hat am 11.1.2013 Premiere eines neuen Stückes und gleichzeitig die Eröffnung/Vernissage der Ausstellung „Blues Brothers“ und hierzu kann in den Räumlichkeiten des Theaters auf 2 Ebenen eine Vielzahl an Kunstwerken präsentiert werden. Auch Skulpturen und andere stehende Objekte sind möglich.
Maße/Galerieleisten und Stellflächen:
Foyer unten – 1 x 4 Meter, 2 x je 1 Meter, 3 x 1 Meter, Treppe – links 2 Meter und rechts 3,5 Meter, Absatz 2 Meter ,
Foyer oben–links 8 Meter, rechts 1 x 5 Meter und 1 x 3 Meter, 2 Dachschrägen, die mit Staffeleien bestückt werden können (Großformate möglich), Theke – 2 Meter
Ungefähre Anzahl der ausstellenden Künstler: 10-15
pro Künstler ca. 3-4 Bilder von 30/40 bis 50/70 cm

insgesamt ist noch Platz für 2 größere Formate 100/100 cm (nicht pro Künstler, sondern insgesamt)
+Staffeleien 2 bis 4 Stück (hier dann auch größere Formate, nicht pro Künstler, sondern insgesamt)

Postanlieferung der Werke in Einzelfällen möglich.

6-8 Skulpturen may 30/30/100cm, Schutz durch Vitrine oder Plexiglas-Kubus empfohlen, da hoher Publikumsverkehr


Es können auch Entwürfe vorgestellt werden, die im Falle einer Zusage dann als fertiges Werk präsentiert werden können.

Bewerbungsschluss: 5.11.12
Anlieferung bis 30.12.2012
Ausstellung bis April 2013 !!!

Die Künstler stellen vorab mit ihrer Anmeldung Bildermaterial und Beschreibungen der angefertigten Werke oder, die zu diesem Thema angefertigt werden, zur Verfügung. Anhand der verschiedenen Maßvorgaben kann sich jeder Künstler seine Fläche fast aussuchen. Die letztendlich Entscheidung liegt aber bei der Organisation.

Teilnahmegebühr von 30 Euro pro Künstler. 20% Verkaufsprovision (inkl. 5€ crossart-Vermittlungsgebühr).

Die Veranstaltung wird regional seitens des Landestheaters beworben. Darüber hinaus werden von meiner Seite (Martina Unterharnscheidt) Pressemitteilung an art11 Magazin, Vernissage, Textilkunst, Textilkunstportal und noch weitere Mitteilungen raus gehen.
Für diese Ausstellungsorganisation habe ich eine Unterseite auf meiner Homepage erstellt. Zu finden ist sie unter dem Menüpunkt textil.ART.galerie, Blues Brother.
Dort wird dann Aktuelles eingestellt oder man kann sich den Stand der BluesSache, die  „im Namen des Herren“ passieren, jederzeit frisch abrufen.
Nach der Ausstellung in Dinkelsbühl gehen die Exponate evtl. zu drei anderen Galerien in Deutschland.

 - Organisation dieser Ausstellung - Martina Unterharnscheidt, Nördlinger Str. 53 in 91550 Dinkelsbühl, Tel. 09851 5898076 www.frau-u-nikate.de www.textil-art-galerie.de

Diese ausstellenden Künstler wurden von Martina ausgewählt:

Waltraud Riffel, MaGold, Ingrid Röhrl, Jutta Heuer, Gisela Neuheuser, Volker Paffenholz, Ricki Scopes und Roswitha Farnsworth.

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Blues Brothers, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

Kommentar von Gisela Neuheuser am 27. April 2013 um 5:17pm

Ich bin auch da.  Bis später im Weißen Ross :-) Freue mich schon auf heute Abend. LG Gisela

Kommentar von Ricki Scopes am 27. April 2013 um 10:42am

Wer kommt heute Abend? Ich habe für Jette, Ingrid meine Tochter Jodie, vielleicht Gisela und mich mal ein Tisch im Weissen Roß reserviert 18.30 (4 bis 6 Personen) Name Scopes. Bis dann!

Kommentar von Gisela Neuheuser am 11. Februar 2013 um 8:49am

Ich versuche auf alle Fälle, zur Finissage zu kommen. Das will ich mir nicht entgehen lassen, wo doch schon die Vernissage so ein tolles Event war :-)

Die Kooperation mit dem Landestheater ist einfach Spitze!!

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 23. Januar 2013 um 8:06am

Das Landestheater hat uns die Ausstellung bis zum 27. April verlängert und will uns an diesem Tage mit einer Live Band auf der Bühne die Finissage bereichern. Also eine Finissage mit "Feten-Charakter" zum Abschluss einer klasse Ausstellung.

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 15. Januar 2013 um 9:46pm

Das es so eine Hammer-Ausstellung geworden ist, liegt auch an den ausgestellten Kunstwerken !!! Tanzende "Jungs" über der Live Musik und twistende über der Theke - da muss der interessierte Mensch doch hinschauen!! Und ich werde dafür sorgen, dass noch viele Menschen sich diese Ausstellung anschauen. Versprochen.

Kommentar von Ingrid Röhrl am 14. Januar 2013 um 3:52pm

Ich kann mich dem tollen, ausführlichen Kommentar von Gisela Neuheuser nur anschließen!

Ein wunderbarer Event.... und ich danke allen für den Einsatz, ganz besonders natürlich Martina Unterharnscheidt! Ich danke Dir!

Auch freue ich mich sehr, wieder neue überaus nette Künstlerkollegen kennengelernt zu haben!

Liebe Grüße an Euch alle!

 

Kommentar von Gisela Neuheuser am 13. Januar 2013 um 7:37pm

Es war ein toller Aufenthalt in Dinkelsbühl. Ein wunderschönes Städtchen.

Und die Vernissage das Highlight pur. Ich habe nicht gezählt, wie viele Theaterbesucher extra schon früher zur Ausstellungseröffnung gekommen sind, aber bei den Eröffnungsreden von Martina, dem Intendanten Peter Cahn sowie dem Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer war das Foyer proppenvoll. Und später auch das obere Ausstellungsareal des Spitalhofs. Die regionale Presse war natürlich anwesend. Martina hat sich und die ausstellenden Künstler trotz starker Erkältung super präsentiert. Auch fehlte nicht der berühmte Dodge, mit dem Jürgen Friedl (Bluesmobile-Sammler) extra 150 km anreiste.

Es war ein wunderschöner Abend (auch nach der Vernissage im Weißen Ross sowie Samstag Vormittag in der Textil-Art Galerie bei Martina) ) und ich habe mich sehr gefreut, Ingrid, Jutta, Ricki und Roswitha aus der Crossart-Gemeinschaft wie auch noch einige der Textilkünstlerinnen kennengelernt zu haben. Wahnsinn, was auch die Textilerinnen auf der Ausstellung zeigen.

Nochmals vielen Dank an Dich, Martina, für die viele und liebevolle Arbeit, die Du in die Organisation dieser Ausstellung investiert hast. Es war einfach toll!!!

Aber jetzt erst einmal gute Besserung für Dich ;-) Liebe Grüße an Alle. Gisela

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 4. Januar 2013 um 11:39am

Liebe Ricki, das kann ich auf jeden Fall erwähnen oder auch noch einfügen.

Kommentar von Ricki Scopes am 4. Januar 2013 um 11:37am

Sehr schön Martina, danke. Kann man noch bei den Bildern "copyright gehört den KünstlerInnen" od. so etwas ähnliches erwähnen, oder steht das schon irgendwo?

02wd4pnu5b3y6 Kommentar von 02wd4pnu5b3y6 am 4. Januar 2013 um 11:05am

Für die Ausstellungen die ich in Zukunft immer wieder organisieren werde, habe ich einen Blog eingerichtet: http://textil-art-galerie.blogspot.de/ UND beginne nun alle Künstler der Blues Brothers Ausstellung vorzustellen. Schaut mal vorbei und Kritik ist auch erwünscht. Martina

Nimmt teil (1)

Nimmt nicht teil (1)

© 2021   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen