crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

St. Pauli Salon & Theaterbüro, Hechtstraße 32, 01097 Dresden  (Hechtviertel)

Textauszug von der Webseite:

Der St. Pauli Salon (Gartenhaus) ist ein heller Saal mit drei großen Glastüren zum Garten. Er bietet Platz für Veranstaltungen mit bis zu 100 Gästen. Der Raumboden ist eben und für Tanz geeignet. Neben mehreren Bühnenelementen, die wahlweise für Verstaltungen genutzt werden können, steht die angegebene Ausstattung nach Absprache zur Verfügung.
Die St. Pauli Galerie (im Vorderhaus) ist besonders für Besprechungen, Ausstellungen und Treffs geeignet.

Der heutige St. Pauli Salon war bis 1997 als Stadtteilclub 'Club Hecht' genutzt. Nachdem das Gebäude 1999 durch die STESAD GmbH mit Fördergeldern saniert und ausgebaut wurde, existierte kein Betreiberverein mehr. Nach zwischenzeitlicher Nutzung der Räumlichkeiten durch den Verein zur Erforschung der Dresdner Frauengeschichte konnten wir im Sommer 2003 mit dem Kulturamt der Stadt Dresden einen Betreibervertrag schließen.

Nach kleineren Umbauten durch den Verein wird der St. Pauli Salon heute sehr intensiv genutzt.


Es kommen viele Toristen ins Hechtviertel von Dresden
LEBENDIG WIE EIN JUNGER FISCH

Das Hechtviertel hat sich vom kleinen Fisch im großen Becken der Neustadt zu einer ernstzunehmenden Alternative gemausert. Zitat aus dem Magazin P-R-I-N-Z (Dresden)

Der Ausstellungsraum:

(der Kunstraumberteiber stellt uns 70€ für die Vernissage zur Verfügung, die Werke sind bis zu einem Gesamtwert von 10.000 € versichert)


Laufende Meter Galerieschienen:

GalerieRaum 1:   13 m
GalerieRaum 2 + 3: 8,30 m und 9,60 m
GalerieRaum 4:   18,90 m

http://www.theaterruine.de/

 

Zuletzt aktualisiert von Peter Mück 23. Apr 2012.

© 2019   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen