crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Chris und Sille in gelber Watte
Zwei Freundinnen gehen durch Dick und Dünn. Die Anfechtungen des Lebens, der äußeren Welt bleiben außerhalb ihres Kokons der Vertrautheit. Die Technik, Porträts ohne natürliche Gesichtsfarben zu erstellen, spiegelt den Widerspruch zwischen Drinnen und Draußen, zwischen Selbstwahrnehmung und Fremdeinschätzung, zwischen ihr und uns wider. Chris und Sille stehen zusammen, komme, was und wer da wolle – ein abstraktes Doppelporträt als konkretes Sinnbild der Freundschaft.

Bewertung:
  • Derzeit 0/5 Sternen

Seitenaufrufe: 7

Kommentar

Sie müssen Mitglied von crossart international sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

© 2018   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen