crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

K.I.K.31 Mauerbach/Wien

Kultur Initiative Kaunitzgasse 31, 3001 Mauerbach

Für Webseite auf das Bild klicken:

        crossart   präsentiert bei   I.R.I.S.Art

   K   Kulturaustausch                 K   Kultur

   I    Individueller          im         I   Initiative

   K   Kunstgedanken                   K 31  Kaunitzgasse 31

 

Die Ameldungen sollten verbindlich sein, Vorankündigung in der Kulturvernetzung NÖ, in der Presse, Rundfunk und einen Artikel in der NÖN (einen Artikel darüber hätten wir auch sehr sicher)
Stornogebühr 50% bei Abmeldung (bei Abmelden innerhalb der letzten 7  Tage vor der Veranstaltung wird der gesamte Betrag einbehalten, bei crossart anmelden ist erst mal unverbindlich, da nur Vorauswahl) Verkaufsprovision 20% an KIK31. Künstler werden von KIK31 selbst ausgewählt. Für Bewerbungen werden keine Gebühren erhoben !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im neu eröffneten KIK31 schuf die Künstlerin einen Ort,um mit den Sinnen hören,sehen und fühlen zu erfahren.....

( NÖN Niederösterreichische Nachrichten)

 

 

K.I.K.31



K.I.K. 31- Kultur- Initiative- Kaunitzgasse 31  bei I.R.I.S.


Ein in vierter Generation revitalisiertes biologisches Haus, vor den Toren Wiens, in N.Ö.3001 Mauerbach - im Winter vor dem Holzofen bei Kerzenschein, im Sommer vor dem Biotop - wie daheim und doch nicht zu Hause.

Ab 2009 finden hier Lesungen, Vernissagen, Präsentationen, Diskussionsforen sowie Seminare und Workshops statt.

Eingeladen dazu werden Bildende Künstler, Objektkünstler, Musiker, Literaten, Philosophen und Polyglotte.

Die Idee ist, eine Verschmelzung von Kultur und Natur in Einklang zu bringen und eine sensible Beobachtung zwischen Natur-Natürlichkeit und Kunst-Künstlichkeit wieder zu geben.

Dies alles in einem übersichtlichen Rahmen mit einer begrenzten Teilnehmerzahl.

Motto: Jeder hat die Möglichkeit seine jeweiligen Kunstgedanken zu präsentieren.


Büro 0043(1)3698434 oder 0664/2137427

Ca.3 km von der Wiener Stadtgrenze entfernt

Kaunitzgasse 31

3001 Mauerbach

Endstation Hütteldorf U4 oder S-Bahn, Buslinie 249 oder 250 bis Haltestelle Steinbachstraße-ca.5-10 Gehminuten

Wikipedia über Mauerbach - mehr Info hier

Und hier die Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe:

Hotel Schlosspark Mauerbach:www.schlosspark-mauerbach.at
Hotel Kreiner:www.hotel-kreiner.at,0043(1)9791031
Hotel Flic Flac:www.flic-flac.at
Gästehaus Steiner:Mauerbachstr.22,0043/6646303487
Pension Haneg:Sofienalpenstr.1a,0043(1)9794174
Pension Raab:Hauptstr.198,0043(1)9796141

Die 1.Ausstellung war super:

31.8.2011 CROSSART bei IRISART Mauerbach/Wien

Sogar sturmartige Böen konnten diesmal wieder viele Kunstinteressierte und Freunde des K.I.K.31 in Mauerbach bei Wien nicht davon abhalten in diese außergewöhnliche Location zu pilgern.

Die Hausherrin Iris Regina Isabella Schatt-Schneider Freiherr von Stein, alias I.R.I.S., gleichzeitig Organisatorin der Kultur Initiative lud namhafte bildende Künstler, diesmal aus Deutschland und zwar Mitglieder der Künstlergruppe crossart wie Jens Hunger, Jos Meuwissen, Volker Paffenholz, Horst Schielmann, Frank Terwey und Michael Weber ein. Sie präsentierten ihre unterschiedlichsten Werke, die auf Anhieb so gut ankamen, dass der Vizebürgermeister Peter Buchner gleich der erste Bilderkäufer war. Da einige Künstler eigens zu der Vernissage angereist waren, konnten sie die authentische Erklärung gleich an den Betrachter weitergeben.

Zugleich war es ein Fest der Jubiläen. Nach den beeindruckenden Begrüßungsworten vom Leiter der Kulturvernetzung NÖ, Herrn Josef Schick (heuer 15 Jahre Kulturvernetzung NÖ) überbrachte auch der Abgeordnete zum Landtag Herr DI Willibald Eigner in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll an die Veranstaltung und die Gastgeberin lobende Gratulation. Mit fachmännischen Worten zu den Werken sprach der Direktor des Landesmuseum NÖ (heuer 100 Jahre) Herr Mag. Carl Aigner.

Als Überraschung zur Veranstaltung gab es ein Jubiläumsgedicht der auch malenden als auch dichtenden Hausherrin I.R.I.S., die selbst heuer ein rundes Künstlerjubiläum feiert und Ihre Urgroßmutter vor 80 Jahren das Grundstück von Baronin Bach kaufte.

Unzählige Besucher aus Politik, Kunst, Kultur, Wirtschaft und den Medien genossen dabei den Falstaff - prämierten Wein vom Weingut Hofstetter der die Weinverkostung vornahm. Beim Buffet labten sich die Gäste bei interessanten Gesprächen bis in die späten Abendstunden.

Fazit: ‎4 Arbeiten verkauft, Eröffnung durch Direktor des Landesmuseums Niederösterreich, viele Promis auf Ausstellung.. super !!!

mehr auf crossart im Bereich "Presse"


© 2019   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen