crossart international

K-ü-n-s-t-l-e-r-n-e-t-z-w-e-r-k

Alter Bahnhof / Depeche Hilden

Alter Bahnhof / Depeche

Bahnhofsallee 5 | 40721 Hilden

Auszug aus einem Artikel der Westdeutschen Zeitung vom 3.8.2014

Bahnhof: Kulinarik trifft Kultur

Von Dominique Schroller

...„Wir möchten hier nicht nur Speisen und Getränke, sondern auch Kulturveranstaltungen anbieten“, betont Geschäftsführer Ralf Hansen...

Als einer der beiden neuen „Bahnhofsvorsteher“ ist er vor allem für das Veranstaltungskonzept. Gerade ist eine Ausstellung mit Wunschbildern des Ateliers Hofer zu sehen gewesen, und die Krimireihe „Mord am Montag“ hatte ebenfalls bereits Premiere. „Da hatten wir erheblich mehr Besucher als erwartet – und das trotz der Ferien und des ungewöhnlichen Tages“, berichtet Hansen.

...Die Idee zum literarischen Abend ist gemeinsam mit Ralf Buchholz von der Neanderart-Group entstanden, der bereits den Krimi-Waggon in Erkrath initiiert hat. Bei der nächsten Veranstaltung (25. August) liest Jan Michaelis aus seinem Werk.

Langfristig möchten wir das Programm noch ausweiten“, verspricht Ralf Hansen. Er möchte auch Bands im Bahnhof eine Bühne bieten. „Da sind wir noch in Gesprächen, doch spätestens bei der Hildener Kneipentour möchten wir dabei sein. Da wir etwas abseits der Innenstadt liegen, möchten wir mit solchen Zusatzangeboten auf uns aufmerksam machen.“...

Mittlerweile hat sich das Konzept bewährt. Es finden regelmäßig Veranstaltungen in dem Gebäude statt. Ob Lesung oder Kunstausstellung, die Kulturevents verstehen sich als Ergänzung zur angebotenen Kulinarik, die bereits ein bestimmtes Kontingent an Publikum herbei lockt.

© 2019   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen