crossart international

artexchange worldwide

scratchart

Rock´n´Roll Politics

Rock´n´Roll ist Revolte! Rock´n´Roll ist gesellschaftliches Aufbegehren gegen das Establishment! So wie in den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts eine Kultur des Aufbegehrens in den USA entstand, die schließlich in der Musik des Rock´n´Roll weitergelebt wurde, so trägt die Urban Art im heutigen gesellschaftlichen Kontext diese Botschaft weiter.
„Ich möchte eine Bildsprache finden, die rockt“ sagt der Künstler Peter Mück über seine aktuellen Arbeiten. Mit Inhalten, die aufrütteln, die das Gefühl des Rock´n´Roll vermitteln. Scratchen ist nicht nur Vandalismus, scratchen ist aggressives Zurückerobern des öffentlichen Raumes, der uns allen gehört. Peter Mück bringt die Elemente dieser Protesthaltung in die Ausstellungsräume der Galerien und eröffnet so dem Kunstpublikum eine neue Herangehensweise an diese Subkultur.

In ästhetischer Hinsicht gleichen die R´n´R-P dem Design von Plattencovern. Die zerkratzten Oberflächen wecken zudem Assoziationen von gescratchten Vinylscheiben des DJ-ings aus der Hip-Hop-Kultur, die wiederum Ausgangspunkt für Graffiti und Street Art ist. Oftmals ist der Titel des Bildes, wie bei LP-Covern, direkt auf dem Motiv zu finden und rein sprachlich wichtigen (Rock´n´Roll)-Alben entlehnt.

  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto

Kommentar

Sie müssen Mitglied von crossart international sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

© 2017   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

besucherzaehler-homepage.de