crossart international

artexchange worldwide

Event-Details

DAS EURO-PROJEKT

Zeit: 17. März 2017 von 19:00 bis 9. Oktober 2017 um 19:00
Standort: Galerie Rolf Hartung Köln
Straße: Mühlenbach 18
Stadt/Ort: 50676 Köln
Event-Typ: kunstausstellung
Organisiert von: Peter Mück
Neueste Aktivitäten: Apr 13

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Das Euro-Projekt

Idee: Peter Mück

Das Thema Europa und seine Währung (sowie die Flüchtlingskrise) sind im Moment in aller Munde. Seit längerem arbeite ich an einer Idee zu diesem kontroversen Thema.

Zur Zeit sind in einigen 1-Euroshops "100-Euro-Geldscheinattrappen" in Serviettenform erhältlich. Ich habe eine ganze Reihe davon erworben. Die Crossart-Künstler sollen nun motiviert werden, die Attrappen künstlerisch zu gestalten. Diese werden dann im DIN-A4-Format in einer Galerieausstellung an den Wänden und anschließend in einem Ordner in verschiedenen crossart-Ausstellungen präsentiert quer durch Deutschland und evtl. auch europaweit gezeigt.

Gleichzeitig wird es einen Wettbewerb geben, in dem größere Objekte oder Bilder bewertet werden, ...hier weiterlesen

Mehr über die Galerie hier

Vernissage 9.4.2016, Galerie Hartung Köln, danach Wanderausstellung.

Einladung-Europrojekt.pdf

Hier die komplette Euro-Tour:

Köln, Lohmar, Duisburg, Wien, Düsseldorf, Garbsen, Bonn, München

Hier gehts zum Bericht über die Vernissage des Euro-Projektes:

http://crossart.ning.com/notes/Vernissage_EURO-PROJEKT

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf DAS EURO-PROJEKT, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

Kommentar von Ruth Weizel am 22. November 2015 um 5:41pm

One World ist das Versprechen der Globalisierung, für Geld sind Waren und Dinge grenzenlos verfügbar, so die kapitalistische Interpretation von Freiheit.

Es sind die anderen, die migrieren, die anderen, die sich entwickeln müssen und natürlich auch die anderen, die sich zu integrieren haben. Entscheidend für One World ist dagegen, wer dazugehört und wer nicht, die Frage, wer Teil einer Bevölkerung ist und entlang welcher Normen und Herrschaftsmechanismen der Ein- und/oder Ausschluss von Menschen verläuft.

Kommentar von Ruth Weizel am 22. November 2015 um 4:54pm

Kommentar von Isolde Nagel am 16. November 2015 um 1:57pm

Egal ob  Ansprüche an uns selbst, Bedrohungen oder Lösungen.........

alles wird unter den Teppich gekehrt, damit es schön ordentlich  ist.

Das ist ein globales Phänomen, aber ich hatte jetzt halt nur den Euroschein.

Auf meiner Crossart-Seite sind Photos der beiden Banner, die ich zur Ausstellung

beisteuern könnte. Die Banner liegen im Album "Die Macht des Geldes"

Kommentar von Isolde Nagel am 16. November 2015 um 1:52pm

Kommentar von monika lederbauer am 16. November 2015 um 1:23pm

"GOLDener Westen - ein-ausGRENZEn" ML15 
MT+Collage auf WINTERWEISS3druck ML15 A4 BristolP

Der / die das Fremde in mir -
auseinanderbrechen vs. zusammenwachsen
GELD und MACHT sind GRENZEnLOS
MENSCHEn werden GRENZEN gesetzt! ML15 

Kommentar von monika lederbauer am 16. November 2015 um 1:09pm

Kommentar von Manfred Fürth am 13. November 2015 um 3:54pm

Eine harte Prüfung

Kommentar von Manfred Fürth am 13. November 2015 um 3:48pm

Kommentar von donata reinhard am 10. November 2015 um 7:52pm

Mein Beitrag  "Euro-mehr Schein als Sein"

Liebe Grüße Donata

Kommentar von donata reinhard am 10. November 2015 um 7:47pm

Nimmt teil (35)

Nimmt nicht teil (2)

© 2017   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

besucherzaehler-homepage.de