crossart international

artexchange worldwide

crossart macht Theater - Vernissage 9.9.2010 - 19 Uhr

Event-Details

crossart macht Theater - Vernissage 9.9.2010 - 19 Uhr

Zeit: 9. September 2010 von 19:00 bis 9. Oktober 2010 um 19:00
Standort: Wohnzimmertheater Köln
Straße: Probsteigasse 21
Stadt/Ort: 50670 Köln
Website oder Karte: http://www.wohnzimmertheater.…
Event-Typ: ausstellung, und, theater
Organisiert von: Peter Mück
Neueste Aktivitäten: 10. Sep 2010

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Ein Theater mittlerer Größe (80 Plätze), geschmackvoll eingerichtet (Fotos folgen) im Herzen von Köln (Gereonsviertel). Und nicht im Foyer des Theaters stellen wir aus - nein - der Zuschauerraum wird von uns bespielt - wirklich eine einzigartige Gelegenheit. Dort werden die darstellenden und die bildenden Künste dann vereinigt. Eine Vernissage mit Theater, Lesungen und vielem mehr. Bei laufender Vorstellung werden unsere Arbeiten zu einer ganz besonderen Atmosphähre beitragen und da das Theater gut besucht ist, sind uns auch viele Betrachter sicher.

Teilnehmende Künstler:
Christoph Überhuber – Österreich
Maitre Andre – Schweiz
Marcellus Steiner – Schweiz
Georg Schnitzler – Köln
Bernd Müller – Köln
Elke Kim – Köln
Sylvia Göldel – Köln
Sarah Andree - Köln
Christine Schultze-Rhonhof – Wuppertal
Jela Sare - Wiesbaden

Sylvia Göldel & Franz Laake lesen Briefe und Gedichte von Rainer Maria Rilke & Paula Modersohn-Becker
Nina Marxen & Nadine mit der Live-Bodypainting Performance "Bonbon de terre"
Lesung mit Georg Schnitzler

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf crossart macht Theater - Vernissage 9.9.2010 - 19 Uhr, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden crossart international

Kommentar von Peter Mück am 10. September 2010 um 9:47am
Bericht zur Vernissage –crossart macht Theater-
Ca. 40 Besucher erschienen am Abend im Kölner Wohnzimmertheater zur Vernissage von crossart macht Theater. Die ausgestellte Kunst wurde gelobt sowie auch die Korrespondenz zur Ihrer Umgebung, dem hübsch eingerichteten Theater im Kölner Gereonsviertel. Ausgestellt wird zur Zeit Kunst von crossartlern aus 3 Nationen, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum ersten Mal bekamen die Künstler auch die Gelegenheit sich auf einer Bühne zu präsentieren. Den Anfang machte Sylvia Göldel mit ihrem Partner Franz Laake. Briefe und Gedichte von Rainer Maria Rilke & Paula Modersohn-Becker, gelesen von 2 echten Profis des Deutschlandfunks trugen zu einer ganz besonderen (Radio-)Atmosphäre bei. Anschließend beschworen Nina Marxen und Vildan mit ihrer Bodypainting-Performance Bonbon de terre die Elemente, hier speziell das der Erde. Passend zur extra für diesen Anlass komponierten Musik vom Berliner Soundkünstler MAO bot sich eine schamanisches Schauspiel dar, das optisch aufgrund der verwendeten selbstleuchtenden Körperfarben in dem abgedunkelten Raum Körperfarben ein absoluter Genuss war. Zum Schluss las dann noch Georg Schnitzler eine brandneue Kurzgeschichte, die sehr humorvoll war und die Vorstellung auf der Bühne zu einem fröhlichen Ende brachte.
Nun bleib noch ausreichend Gelegenheit, sich mit den anwesenden Künstler zu unterhalten – eine Gelegenheit, die sich einige Gäste nicht entgehen ließen.
Kommentar von Volker Paffenholz am 10. September 2010 um 12:30am
War heute auf der Vernissage.09.09.2010.
Nettes kleines Theater.Sehr intim.Viele Kollegen von der crossart-Gruppe Köln da.
Die Programmbeiträge sind mir in angenehmer Erinnerung.
Viele interessante Kontakte und Gespräche...
Ehrlich,zu den nächsten cross-art.veranstaltungen solltet Ihr kommen.
Gruss Volker
Kommentar von Sylvia Göldel am 28. April 2010 um 1:40am
...vor Zeiten habe ich meine ersten Schritte auf der Bühne im "Zimmer-Theater" in der Wörth-Str. unter der allerersten Regie von Jürgen Flimm gemacht, das ZimmerTheater gehörte damals zum Kellertheater, .... in einem kleinen Theater zu spielen ist eine echte Herausforderug für den Schauspieler, alles viel konzentrierter, es "knistert" ordentlich, wenn es dann auch noch an der Wand "knistert": Superidee

Private Gästeliste

Peter Mück hat beschlossen, die Gästeliste auszublenden.

© 2018   Erstellt von Peter Mück.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

besucherzaehler-homepage.de